Theaterhaus G7

Die Website des Theaterhauses G7

Höllenkinder (Szenische Lesung)

Höllenkinder
Ein Stück von Gabriele Kögl

Ihr achtzigster Geburtstag scheint der Bäuerin kein Anlass zu sein für eine große Feier. Gerät schon das von ihren beiden Kindern mit aller Vehemenz organisierte Fest zu einer Plage, so wird sie noch mehr von den ewig wiederkehrenden Fragen der Tochter über ihre Vergangenheit gepeinigt, insbesondere der nach ihrem Vater. Ist die Wahrheit wirklich immer zumutbar?

 

Termin Samstag, 14. November 2020, um 14 Uhr

Eintritt 5/9/14/20 Euro
Online-Tickets
„Höllenkinder“ zeigen wir als szenische Lesung im Rahmen der Präsentation der Textauswahl 2020 des Netzwerks EURODRAM

Das europaweit agierende Netzwerk EURODRAM fördert den Austausch zwischen Übersetzer*innen, Autor*innen der europäischen Theaterszene. Derzeit gibt es ca. 30 Komitees mit ca. 300 Mitgliedern. Jedes Jahr wählen die Komitees drei Texte aus, die für Übersetzungen in jeweils andere europäische Sprachen vorgeschlagen werden.
Das Theaterhaus G7 präsentiert die diesjährige Auswahl des deutschen Komitees. Die drei Stücke in der Endauswahl 2020 werden in szenischen Lesungen und einer Inszenierung präsentiert. Im Anschluss an jedes der Stücke bieten wir Hausgespräche mit den Autor*innen an.